Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu den neuen RITTER SPORT BIO Varianten.

RITTER SPORT BIO

23.10.09 - 15:42 Uhr

von: Nini

Zeigt uns Eure Liebe zur RITTER SPORT BIO auf einem Foto!

Klasse – wir sind begeistert von all’ Euren tollen Fotos, die Ihr bisher zu unserem RITTER SPORT BIO Projekt eingeschickt habt. Seht selbst:

trnd_rittersport
Fotos von: trnd-Partner OlliGr und trnd-Partner Moonlighttwo

trnd_rittersport_fraujutta
Foto von: trnd-Partner fraujutta

Lasst Euer Kreativität freien Lauf und …

@ all: … zeigt uns Eure Liebe zur RITTER SPORT BIO auf einem Foto! Wir freuen uns auf Eure kreativen Ideen – einfach per Bericht.

Alle (von Euch freigegebenen) Fotos findet Ihr übrigens in der RITTER SPORT BIO Fotogalerie – habt Ihr schon mal reingeschaut?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 23.10.09 - 16:01 Uhr

    von: connychaos

    Die Fotos vom Ritter Sport Brettspiel finde ich gut. Tolle Idee.
    Etwas befremdlich finde ich, wenn Babys, und damit meine ich die ganz Kleinen, mit Schoki im Mund fotografiert werden.
    Hätte meinen Kids nie so früh schon Schokolade gegeben, auch keine BIO-Schoki.

  • 23.10.09 - 17:31 Uhr

    von: Stolluba

    Ich muss gestehen ich bin kein Fan davon mich oder meine Familie öffentlich “zur Schau zu stellen”. Ich mache ja durchaus gern Bilder für Trnd, vom Produkt, oder auch von der Verwendung soweit es machbar ist… aber ich mag weder mich noch meine Kinder dauernd z.B. beim Schokolade essen fotgrafieren.
    Und alle zu knipsen denen ich ne Tafel zum Probieren abgegeben habe… soll ich dann demnächst nur noch gegen Foto Produkte zum Testen abgeben? Ich vermute das würde die Zahl meiner Tester doch sehr reduzieren, denn viele denken da wie ich!

    Wie gesagt, Fotos vom Produkt sind überhaupt kein Thema….

  • 23.10.09 - 17:34 Uhr

    von: connychaos

    Stolluba hat Recht, ich stelle auch keine Bilder von meiner Familie und mir ins www und meine Tester möchten auch nicht fotografiert und veröffentlicht werden.
    Ich werde weiterhin Berichte mit Produktbildern schreiben aber keine Personen fotogarfieren.

  • 23.10.09 - 17:37 Uhr

    von: andreal

    genauso sehe ich das auch, ich schreibe gerne Berichte aber ich selber und auch meine Testpersonen möchten hier oder anderswo im Internet nicht abgebildet sein.
    Lieber schreibe ich etwas mehr und denke dass ich meine Meinung auch ohne Foto zum Test klarmachen kann.

  • 23.10.09 - 18:45 Uhr

    von: Rebgator

    da stimme ich auch (leider) zu!
    was heutzutage alles passieren könnte…aber ich schicke euch natürlich weiterhin fotos vom/zum produkt :)

    nehmt’s mir nicht übel, liebes trnd-Team!

  • 23.10.09 - 19:45 Uhr

    von: paeckchen2004

    Ich will ja jetzt auch keine Spielverderberin sein, aber von uns gibt es auch keinerlei Fotos im Netz. Die Auspackbilder sind so aufgenommen, dass keine Gesichter zu sehen sind und so möchte ich das auch weiter handhaben.
    Sorry, aber ich muss mich meinen Vorrednern da leider anpassen.

  • 23.10.09 - 20:22 Uhr

    von: Kaya

    Ja, Photos von der Familie sind eine sensible Sache.
    Was meinem Mann (zum Glück mit einem Puppenphoto) passiert ist, möchte ich mit meiner Familie nicht erleben: Beim Pampers-Projekt hat einfach jemand sein Bild auf einer verkaufsplattform für das Produkt eingestellt. Er war sehr lange ziemlich sauer deswegen.
    Wenn ich daran denke, das meine Kinder anderswo vemarktet werden… aber ich habe trotzdem schon Familienphotos eingestellt, weil sie teilweise sehr schön geworden sind. Aber es gibt Grenzen.
    Einrichtig gutes Gefühl habe ich dabei auch nicht.

  • 24.10.09 - 14:07 Uhr

    von: IngeElise

    Witzige Photos! Ich habe aber auch leider wenige “Fotomodelle” da viele meiner Bekannten nicht so gern ins Internet gestellt werden möchten… aber Produktfotos mache ich gern.

  • 25.10.09 - 09:27 Uhr

    von: kassandra79

    man sieht der kleinen Maus schmeckt es ;)
    Ich persönlich habe von meinen Kindern noch keine Foto´s hier hochgeladen und ich werde das auch nicht in Zukunft machen finde aber wiederum das es jeder selber entscheiden muss.

  • 25.10.09 - 16:32 Uhr

    von: fiatflitzer

    Nur das Produkt nett abgelichtet mit tollen drumherum macht Spaß aber Familie und Freunde möchte ich nicht ins Netz stellen.

  • 25.10.09 - 21:19 Uhr

    von: Brummi2000

    Genauso sehe ich es auch. Ich würde nie jemanden einfach beim Probieren fotografieren und dann ins Netz stellen. Es wären auch viele nicht bereit dazu. Ich selbst möchte auch nicht auf den Fotos voll zu sehen sein. Ich mache Fotos von den Produkten und von den Tests (wenn es sich anbietet, wie z.B. Flecken beim Waschmittel).
    Fotos sind zwar eine schöne Sache, aber gute Berichte finde ich wichtiger.
    Vielleicht fällt mir zu dem Thema “Liebe zu RitterSport” noch was fototechnisches ein, was unverfänglich ist.

  • 26.10.09 - 00:18 Uhr

    von: Xtralight

    Da fällt mir ein, dass ich auch noch eines machen wollte. Aber die Problematik, das Leute nicht abgelichtet werden wollen um ins Netz zu kommen kenne ich. Aber auf anderen Plattformen haben die kein Problem damit. Na ja, kann man nix machen. Ein paar haben da aber keine Probleme mit, ich selbst auch nicht.

  • 26.10.09 - 14:02 Uhr

    von: campsy

    Ich habe mittlerweile auch Hemmungen, Personenfotos ins Netz zu stellen, deshalb gibt’s von mir auch keine. Die gezeigten Fotos sind aber sehr süß.

  • 26.10.09 - 14:17 Uhr

    von: chaosbaerchen

    Ich möchte auch nicht so gerne Fotos von meiner Familie und meinen Freunden hier hochladen. Das Foto von meinem Sohn war ein Schnappschuss, das ist dann schon OK, aber ansonsten bin ich auch lieber vorsichtig.

    Was Schokolade bei Kindern angeht, bin ich als Ernährungswissenschaftlerin natürlich auch skeptisch, wenn ich Fotos mit kleinen Kindern und Schokolade sehe. Mein Sohn ist zwei und bekommt schon Schokolade, aber ganz sicher nicht eine ganze Tafel (auch keine 65 g-Tafel) zur eigenen Verwaltung. Letztlich müssen das aber die Eltern entscheiden. Früher oder später wird das Kind mit Schokolade konfrontiert und ich bin der Meinung, dass man besser früher als später einen vernünftigen Umgang damit üben sollte…

  • 27.10.09 - 15:43 Uhr

    von: Logos

    also ich denke, dass man das ein bisschen zu ernst nimmt, was die fotos angeht.
    schließlich KANN man das machen, wenn man LUST hat und die anderen auch, die mit einem testen. aber man muss nicht. das hat trnd ja auch nie gesagt, dass es nur auf fotos ankommt oder man welche machen muss. ich bin jedenfalls nie auf solche “anweisungen” gestoßen. auch nicht, dass man sich selbst und andere fotografieren soll. es ist lediglich eine idee, die hier angesprochen wird, dass man das gerne machen kann, wenn einem danach ist.
    schließlich kann man ja das thema auch anders umsetzen und muss nicht sich selbst oder andere fotografieren. daher finde ich es etwas übertrieben, wenn ich das so sagen darf, wenn man gleich eine negative haltung einnimmt, obwohl niemand zu etwas genötigt worden ist.
    die meinungen kann ich verstehen, dass man nicht unbedingt von sich und anderen fotos ins netz stellen will. aber genau das hat auch niemand verlangt. denke, dass man da doch mehr auf das achten sollte, was auch geschrieben steht. ;-D

  • 27.10.09 - 20:15 Uhr

    von: Stolluba

    @Logos: Ich habe gerade für Ritter-Sport schon etliche Berichte geschrieben, die meisten davon OHNE Fotos… und in JEDER Antwort die ich darauf erhielt, stand mindestens einmal drin “Magst Du uns nicht vielleicht ein Foto machen?” oder “Über ein Foto von Dir und Deinen Testern würden wir uns sehr freuen” etc., immer verbunden mit dem Zusatz “Das gibt natürlich dann auch extra Punkte”.
    Ich finde das zum Einen etwas “nervig”… denn die Möglichkeit Bilder zu machen und zu senden ist mir ja bekannt, ich schicke ja auch immer wieder mal Bilder, und wenn ich keine Bilder habe, dann habe ich eben keine.
    Zum Anderen finde ich persönlich es mehr als schade das man für Fotos Extrapunkte bekommt… ich gebe mir immer total viel Mühe mit den Berichten, schreibe sehr ausführlich und versuche möglichst gutes Feedback zu geben… und dann kriegt man für ein Foto von einer Schüssel voller Schokoladenstücke Extrapunkte? Obwohl das überhaupt NICHTS verwertbares (für den Hersteller) über das Produkt aussagt?
    Ich mache ja gern Fotos vom Produkt, ich brauche da auch keine Extrapunkte dafür… aber ich habe schon den Eindruck das Fotos von Trnd erwünscht sind und das Einreichen daher bewußt gefördert wird.

    Vielleicht kann mal jemand vom Trnd-Team was zu folgender Frage sagen, die mir im Zusammenhang mit dieser Diskussion gestellt wurde: Was passiert eigentlich mit den Bildern die wir einschicken? Werden die nur hier veröffentlicht? Oder werden die in irgendeiner Form archiviert und/oder an die Hersteller der Produkte weiter gegeben?

  • 28.10.09 - 11:59 Uhr

    von: Logos

    also ich denke schon, dass beides gewürdigt wird. ob mit oder ohne fotos.
    wenn jemand fotos mitschickt, wo nur die tafeln drauf zu sehen sind, dann gebe ich dir recht, finde ich das auch sehr komisch. ich habe aber auch nie was anderes behauptet. :-)
    aber wie ich das mal meine, mitbekommen zu haben auf dem blog, kriegt man dann nicht automatisch für jedes foto einen extrapunkt, und dass es schon nach kreativität geht.
    man kann mich auch gerne verbessern, wenn man mag. ;-)
    und dass doch immer wieder so ein satz auftaucht, liegt, denke ich daran, dass man sich nicht immer wohl merken kann, wen man schon darauf aufmerksam gemacht hat, dass es die möglichkeit gibt.
    sind ja doch immer einige, die bei einem projekt mitmachen und auch mehrere leute, die beantworten.
    und wenn ich mir vorstelle, wie oft ich auf den blogs lese, dass einige gar nicht wissen, wofür es die punkte gibt (obwohl sie auch schon seit längerem eventuell dabei sind), und dann gab es auch schon mal welche, die gerne fotos gemacht hätten, aber dies nicht wussten, dass man die einfach mitschicken kann, dann denke ich, wird es aus diesem grund so gemacht.
    man müsste meinen, dass jeder die gleichen infos bekommt, ob bei der anmeldung (denn eigentlich liest man sich doch alles erstmal durch bevor man sich irgendwo anmeldet, aber genau dies scheinen doch recht viele nicht zu machen), oder spätestens bei einem projekt durch den projektfahrplan. doch irgendwie merkt man so richtig auf den blogs, die es gibt, dass nicht alle die info-quellen nutzen.
    vielleicht sagt ja nochmal trnd was zu dem thema. :-)
    ansonsten kann ich ja wie gesagt vollkommen verstehen, was jeder hier meint. nur sehe ich auch nochmal die andere seite. es kennt doch sicherlich jeder die situation: man geht in eine gewisse ladenkette zum einkaufen, und auch wenn man das jedesmal tut, wird man vielleicht unzählige male von der gleichen verkäuferin gefragt, ob man die herzen sammelt. und auch wenn man immer nein sagt, wird es einfach wieder passieren. schon alleine, wegen der routine der verkäuferin, dies immer zu erfragen. ;-D
    auch wenn es dann irgendwann schon “nervig” ist, weiß man, dass es eben einfach gemacht wird und man kann einfach darüber hinwegsehen. ;-)
    schlimm fände ich es, wenn man deswegen “ausgeschlossen” werden würde, aber das ist ja nicht der fall. also wenn gesagt werden würde, dass man fotos machen müsste. denn natürlich will nicht jeder fotos machen bzw. es kann sicherlich auch nicht jeder welche machen. hat ja nicht jeder ne cam.
    in der hinsicht würde ich das eher gelassen sehen. ist halt einfach eine anmerkung, die man bekommt. daher kann man ja auch darüber wegsehen, wenn sie kommt und man es schon weiß. ;-)

    wiederum finde ich es super, dass es leute gibt, die wirklich nette fotos machen und sich wirklich was einfallen lassen. auch wenn ich selber zwar von mir keine fotos machen würde, find ich es ganz lustig, was andere sich so einfallen lassen.
    und wie schon gesagt, kann muss man sich selbst eben nicht ablichten lassen. :-)

    und was die fotos angeht, die werden doch bei flickr.com hochgeladen, wenn sie denn auch veröffentlich werden dürfen.

  • 11.11.09 - 07:14 Uhr

    von: m.schmitt

    Zu spät, Schokolade ist schon leer! ;-)