Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu den neuen RITTER SPORT BIO Varianten.

RITTER SPORT BIO

28.10.09 - 12:14 Uhr

von: Nini

Wie sollte eine RITTER SPORT BIO speziell für Kinder aussehen?

Einige von Euch berichteten uns, dass sie sich eine RITTER SPORT BIO Schokolade speziell für Kinder wünschen. Eine schöne Idee! :)
Dazu wollen wir heute von Euch noch genauer wissen: welche Sorten, welche Größe, welches Design, etc. :

@ all: Wie sollte eine RITTER SPORT BIO Schokolade speziell für Kinder aussehen? Schreibt uns einfach einen Kommentar.

trnd_rittersport_delphin555
Foto von trnd-Partner delphin555

[...] Wir sind zu dem einstimmigen Ergebnis gelangt, dass wir eine Kindersorte, also mit Milchcreme zum Beispiel super finden würden. Gerade bei den Kindern achtet man doch auf gesundes Essen, wenn es sich anbietet und ermöglichen lässt. Und für die Kids gibt man gerne auch was mehr aus. Also eine Biokinderschokoldae – vielleicht mit einem Bioritter drauf? Gesünderes Naschen – würde ich auf jeden Fall unterstützen. [...] trnd-Partner paeckchen2004,

[...] Die kleine war etwas enttäuscht, da es ihre lieblingssorte Milchschokolade nicht gab. Aber trotzdem hat sie sich gefreut, als ich ihr noch eine ganze Tafel zum selber naschen mitgegeben habe. Kinderherzen erblühen lassen durch Ritter Sport Bio – unbedingt Milchschokolade noch dazunehmen!!! trnd-Partner 6Marianna9

[...] Mein Sohn (8 Jahre) hat begeistert Schokolade probiert und festgestellt, dass ihm die normale Vollmilch nicht süss genug ist [...] Vielleicht kann man ja [...] noch eine spezielle Bioschokolade für Kinder [...] entwickeln. Mütter kaufen doch bestimmt gerade Bio Schokolade für Kinder. trnd-Partner Heipi

[...] Für die Kinder würde ich mir wünschen das es die Bio auch als Minis gibt… denn eine ganze Tafel ist trotz kleinerem Format doch viel für Kinder (also wenn mans jetzt z.B. zum Geschenk dazu reichen will)… [...] trnd-Partner Stolluba

[...] Ich hätte vielleicht gerne auch eine bio für Kinder, weil nur Vollmilch ist für unsere Tochter laaaaangweilig. Die Nuss Sorte mochte sie auch nicht so unbedingt, [...] trnd-Partner roka

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 28.10.09 - 13:06 Uhr

    von: Pepsa

    Ich fände die RS Bio als Mini toll! :) nicht nur für Kinder sondern auch für zwischendurch – sehr praktisch.
    Toll für Kinder wäre sicher zB dieses Schoko-Duo, also weiße und Vollmilch in einem. Oder Erdbeer-Joghurt!

  • 28.10.09 - 13:28 Uhr

    von: Kaya

    Ja, die Minis haben eine Größe, die man auch Kindern gut mitgeben kann. Die normale Tafelgröße wäre in meinen Augen auch zu viel.
    Das Design mit Rittern oder einer Burg oder ähnliches fände ich toll…. wie wäre es mit einer Drachen-Schokolade (Vollmilch mit Erdbeerfüllung) oder so… :-)

  • 28.10.09 - 13:32 Uhr

    von: lilapusteblume

    Ich kaufe eigentlich grundsätzlich keine speziellen Kinderprodukte – vorallem, weil dann meist einfach mehr Zucker drinnen ist oder ein erheblicher Mehrpreis nur für das nette Bildchen auf der Verpackung zu zahlen ist.
    Daher würde ich dann eher in der Verpackungsgröße variieren – Minis oder eben die Schokowürfel mit nur einem Kästchen in Bio – das essen auch Kinder !
    Es kommt ja nicht auf die Verpackung sondern den Geschmack an !!

  • 28.10.09 - 13:52 Uhr

    von: Kiridirtsa

    Die Idee in MIni bzw. Würfeln fänd ich für Kinder auch sehr gut
    eine andere Optik muss nicht sein – Kinder möchten eh meist das essen was auch die Erwachsenen essen ;-)

  • 28.10.09 - 14:46 Uhr

    von: DianaPfeifer

    Für Kinder sollte es die Ritter Sport (Bio) im Miniformati geben. Süß fänd ich die Idee kleine Comicbilder draufzurucken was das ganze spaßiger gestaltet. In Mini-Verpackungen könnte man auch kleine Sammelbilder verstecken die die Kinder untereinander austauschen können.

  • 28.10.09 - 15:27 Uhr

    von: connychaos

    Minis! Vielleicht eine Vollmilch mit Milchkern, Knusperflakes, mit Puffreis oder anderen Cerealien.

  • 28.10.09 - 16:37 Uhr

    von: Steffi1984

    Für Kinder fände ich die Ritter Sport Bioschokolade als Minis einfach klasse. So hätte man für zwischendurch immer eine gesunde Kleinigkeit zum Naschen zur Verfügung. Diese dann mit Milchfüllung, Keksen oder einer Art Smarties würden bei den Kleinen bestimmt super ankommen.

  • 28.10.09 - 16:37 Uhr

    von: Elizee

    Viel Milch, vielleicht mit Knisterperlen, kindgerechtes Design, Aufdruck auf der Schokolade (Bärchen, Katzen,….) Etwas in der Art. :)

  • 28.10.09 - 16:45 Uhr

    von: Manzelenko

    also da cih selber papa bin sollte es einfach “gesund” sein
    Früchte , wenig Zucker

  • 28.10.09 - 16:51 Uhr

    von: Magelan

    Ich sage es ungern, aber sie müßte süsser sein. Meine Zwerge finden die Ritter Sport Bio lecker, bevorzugen aber andere süßere Sorten.
    Abgesehen davon könnte man auch einfach die Packung peppiger gestalten, obwohl es natürlich mehr auf den Inhalt ankommt ;-) .

  • 28.10.09 - 17:02 Uhr

    von: Leesha

    Oh ja, das ist eine tolle Idee!! Eine gute Schokolade für Kinder. Da ist Milchcréme natürlich an erster Stelle, gefolgt von irgendetwas “Crispigem” bzw. “Knuspigem” wie Keks und Crémigem wie Nougat(-Crisp). Ausserdem sollte sie, wie meine Vorredner schon fast einstimmig sagten, weniger Zucker enthalten und auch in kleineren Portionen angebten werden. Der Preis spielt da auch eine nicht unwichtige Rolle.

  • 28.10.09 - 17:18 Uhr

    von: JensAptiva

    Speziell für Kinder würde ich die Verpackung anders gestalten, z.B. mit Kinderzeichnungen zum Thema Schokolade naschen. Und die Schokolade müsste sich für Kinder leichter brechen lassen.

  • 28.10.09 - 17:22 Uhr

    von: Honey_R

    die kinder, die ich bis jetzt mit Ritter bio begluecken konnte waren ganz angetan. schokolade ist schokolade, aber sie koennte etwas suesser sein, die knirpse haben den unterschied schon bemerkt.

  • 28.10.09 - 17:27 Uhr

    von: friesi

    Die Bio Ritter Sport sollte es auf jeden Fall als Minis geben.
    Sorten, die Kinder beigeistern würden:
    - Dinkelkeks-Nougat
    - Vollmilch mit farbigen Schokokugeln
    - Vollmilch mit Waffelfüllung
    (Würde ich auch ohne Kinder kaufen…)

  • 28.10.09 - 17:34 Uhr

    von: Arya87

    Ich finde das auf jeden Fall die Verpackung auffällig gestaltet sein sollte:
    Für Mädchen zum Beispiel Rosa Glitzer und für Jungs Blau mit Autos oder ähnlichem, das ist für die Kleinen nunmal sehr ansprechend und lässt sie im Schokoladenregal auch direkt darauf zugehen.
    Von den Sorten her vielleicht etwas mit Milch-Bananencreme , Erdbeer-Milchcreme und auch eine buntere mit Schokolinsen wäre witzig.

  • 28.10.09 - 17:43 Uhr

    von: rankan53

    Ich habe eine Enkelin die total auf Prinzessinen steht, vielleicht rosa mit Prinzessin drauf und Glitter. Für Jungs sollten es vieleicht Dinos oder Ritter sein, es müsste halt sofort ins Auge fallen.Auch die Füllung wurde hier schon angesprochen, da würde ich auch vielleicht auf bunte kugeln oder farbige Creme. Bei Mädchen rosa und bei Jungs braun.

  • 28.10.09 - 17:53 Uhr

    von: DanAS

    Gesund oder bunt mit Smarties, Knisterspaß und viel weiße Milch

  • 28.10.09 - 17:57 Uhr

    von: portobello

    Da Kinder ja generell nicht so viele Süßigkeiten essen sollten, kann ich der Mini-Variante nur zustimmen. Somit wird nicht zuviel auf einmal gegessen und man kann trotzdem mit gutem Gewissen den Kindern ab und zu mal eine Schokolade anbieten. Die Vollmilchvariante finde ich für Kinder schon sehr gut geeignet. Vielleicht noch mit Puffreis oder eine Art Luftschokolade.

  • 28.10.09 - 18:05 Uhr

    von: stm1978

    Milchcréme und Keks
    Milchcréme und Knusperwaffel
    Luftschokolade
    weiße Schokolade mit bunten Smarties

  • 28.10.09 - 18:24 Uhr

    von: sven020179

    zweifarbig z.B. was mit weißer creme oder einfach weiße mit kakao geschichtet. Verbackung total bund rot grün blau gelbe vierecke und dann das biozeichen. Geschacklich wäre es denn sowas wie milchcreme. Auf den Schokisstückchen so kleine tiere drauf. ganz gut kommt es wenn es verschiedene tiere sind den das kommt aus eigener erfahrung auch bei meinen kleinen super an.

  • 28.10.09 - 18:43 Uhr

    von: mupohst

    Ich werde vieleicht Andere Grosse wahlen. Verpackung ist ok,nur Mehr Glanz . Kinder mögen alles was glänz. Geschmackt auch mehr Richtung Frucht. Und die Preis für Kinder mehr Elternfreundliche bitte dann. Danke

  • 28.10.09 - 18:50 Uhr

    von: Gwenefar

    also ich kaufe auch nix, wo draufsteht “für kinder”. das ist nur geldmacherei. ich hätte gerne kleinere verpackungseinheiten, weil dann das kind “eine ganze packung schokolade” bekommen kann und nicht unter geschrei dann die angebrochene tafel wieder weggeschlossen werden muss…

  • 28.10.09 - 18:56 Uhr

    von: missymaus82

    es kam hier schon, aber ich finde die kleinen packungen gut, weil man die für kinder doch besser dosieren kann und von der sorte her würde ich auch milchcreme, popps, keks, karamel bevorzugen..

  • 28.10.09 - 19:01 Uhr

    von: IngeElise

    Ich würde es gar nicht so süß machen…. meine Enkel bekommen nur “normal süße” Sachen und keine speziellen Kinderprodukte – Ergebnis: Oftmals sind ihnen (z.B. bei einer Party) die ganz süßen Sachen schon zu süß.

  • 28.10.09 - 19:10 Uhr

    von: LenaJC

    kleinere verpackungen und hinweis an die eltern. weniger zucker und nicht zu bunt designen, damit kinder nicht werbemaßnahmen verfallen und so entdecken können, dass die schokolade super ist.

  • 28.10.09 - 19:15 Uhr

    von: KarinaSofie

    auf alle Fälle in einer kleineren Verpackung und mit deutlichen Hinweisen auf die Inhaltsstoffe und den Nährwertangaben

  • 28.10.09 - 19:33 Uhr

    von: misschrissn

    Ja begeistert war der kleine Lukas schon von der Schokolade, aber eine Veränderung hat er nicht bemerkt.

    Aber zumindestens weiß das die Mami dass es aus natürlichen Anbau stammt;)

  • 28.10.09 - 20:13 Uhr

    von: thelorax

    Wäre die Olympie Bio nicht auch gut für Kinder?
    Schön fände ich ein kunterbuntes Quadrate Design für Kinder.

  • 28.10.09 - 20:21 Uhr

    von: Lyss

    Ich würde auch zu den Minis tendieren.
    Aber kein spezielles Design für Kinder

  • 28.10.09 - 20:31 Uhr

    von: bati

    ich würde sagen als mini sorten wäre nicht schlecht.bunt sollte es auch sein.

  • 28.10.09 - 20:39 Uhr

    von: opaopa

    Für Kinder wäre eine 50 gr Tafel nicht schlecht,denn die meisten Kinder hören erst auf,wenn die Tafel alle ist.Als Verpackung wäre vielleicht sehr schön,jedes Quadrat eine andere Farbe.

  • 28.10.09 - 21:06 Uhr

    von: inesmaus

    Mein Junior (4 1/2) steht total auf die Mandelsplitter. Die Bio-Ritter-Idee finden wir auch ganz toll. Am Besten von einem Kind gemalt.

  • 28.10.09 - 21:22 Uhr

    von: mole13

    Ich würde vorschlagen das man für die Kinder eine Überraschung in der Tafel legt was zum basteln oder zum aufkleben kommt immer bei Kinder gut an und macht die Schokolade intressanter .

  • 28.10.09 - 21:26 Uhr

    von: rolf_b

    Mit dem etwas süßeren Geschmack und der kleineren Größe (und natürlich dem Bio-Siegel) finde ich die Ritter Bio auch jetzt schon besser für Kinder als die normale Ritter-Sport. Aber dem Vorschlag mit den Minis schließe ich mich natürlich an. Ansonsten finde ich spezielle Kinderprodukte eher nervig.

  • 28.10.09 - 21:28 Uhr

    von: Pepsa

    oh eine überraschung ist toll!!!! da stimm ich mole13 zu. ich fände ein kleines ausmalbildchen nett. aufkleber sind gleich schon wieder zu wenig bio ;)

  • 28.10.09 - 21:33 Uhr

    von: 6Marianna9

    Für Kinder bringt am besten die größe der Minitafeln raus. Das sind süße kleine Stückchen und so ein kleines Täfelchen ist nicht zu viel für mein Kind! Geschmacklich habe ich festgestellt, dass die Kids voll auf Milchcremfüllung abfahren. Ich aber auch :-) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 28.10.09 - 22:30 Uhr

    von: LeoNbg1

    Grundsätzlich eine gute Idee, wenn schon Schokolade für die Kids, dann wenigstens gute. Hochwertiger Kakao und Nüße fürs Hirn ;-) oder getrocknete Früchte. Niedriger Zuckeranteil, da es sonst wieder zu ungesund wird. Und möglichst im Kleinformat. Bei einer großen Tafel ist man ja nur geneigt, die ganze zu essen….kann da aus Erfahrung sprechen. ;-)

  • 29.10.09 - 00:28 Uhr

    von: zauberin_kirke

    Ich bin von der Idee, eine spezielle KinderRitterSport herauszubringen nicht sinnvoll. Ich gehöre zwar nicht in die Elternzielgruppe, denke aber, dass ich eher die normalen Sorten kaufen würde, als die für Kinder. Außerdem schmeckt die Schoki doch sicher auch den Kids so, wie sie jetzt ist, vielleicht mit Ausnahme von Feinherb.

    Eine kleinere Packung ist auch nicht besonders einfallsreich. Durch viele kleine Packungen wird mehr Müll produziert und dann ist die Bio Wirkung gleich wieder dahin. Außerdem kann man die Ritter Sport sowieso schon super portionieren-durch ihre Würfel, die man einfach abbrechen kann.

  • 29.10.09 - 02:15 Uhr

    von: birka

    Für Kinder, die immer öfter Allergiker sind, sollte es gluten- und laktosefreie Ritter Sport Schoko geben.

    Für Nussallergiker auf jedem Fall eine Alternative anbieten..

    Oder: Vielleicht Ritter Sport mit Gummibärchengeschmack, in Gummibärchenform…?

    Oder: Ritter Sport Schoko für Kinder vielleicht im Lego-Duplo-Format anbieten. Innen mit Keks, Löffelbiskuit?

    Ritter Sport für Kinder in Butterbrotpapier verkaufen, für die große Pause. Wer hat nicht als Kind davon geträumt eine ganze Tafel wie ein Butterbrot zu verspeisen. Und wer hätte es nicht auch gemacht?

  • 29.10.09 - 02:28 Uhr

    von: vofuestefan

    eine Kinderschokolade sollte von der Verpackung her etwas bunter gestaltet werden

  • 29.10.09 - 07:01 Uhr

    von: evilbee

    Was uns bei den Sorten gefallen hat, war: 1. dass sie nicht so süß sind und 2. es natürliche Sorten sind. Ich persönlich will meinen Kindern nicht so viel künstlich schmeckende Schokolade geben.
    Wir würden uns über Sorten wie weiße Vollnuss oder generell weiße Schokolade freuen (auch nicht so süß).
    Die Größe ist für Kinder ideal.
    Joghurt wäre auch toll. Wie wäre es mal mit Joghurt mit Nuss?
    Madelsplitter fanden wir auch klasse – wie wäre es da mit Mandel-Honig?
    Bei unseren 2 war die Verpackung total 2.Rangig. Aber um im Laden nicht unterzugehen, wäre es schon toll, hier die Verpackung fur Kinder ansprechend zu machen. Wie oben schon erwähnt in einem anderen Beitrag, wäre die Idee mit dem Ritterbild drauf oder noch besser einer Überaschung innen drinnen, vielleicht nit auch jeder Packung…wirklich toll und ansprechend.

  • 29.10.09 - 07:49 Uhr

    von: sasto19

    Für Kinder fände ich auch die Minitafeln praktisch, auch zum mitnehmen.
    Als Sorten könnte ich mir hier auch etwas mit Milchcreme oder zusätzlich mit Keks vorstellen!

  • 29.10.09 - 08:17 Uhr

    von: skadi.pk

    Also ich bin auch für Minitafeln, denn meine zwei finden kein Ende bevor die Tafel nicht alle ist. In Kuhflecken-Muster oder bunt oder mit Sternchen drauf, die knuspern wäre doch lustig. Ich denke für Kinder gibts da total viele Ideen.

  • 29.10.09 - 08:23 Uhr

    von: Yakiba

    Milchcreme fände ich auch toll, allerdings nicht nur für die süßen Kleinen ;-)

  • 29.10.09 - 08:31 Uhr

    von: Joscata

    Mini- Tafeln find ich auch gut, aber meine Kinder bräuchten keinen extra Geschmackssorte, die essen auch die anderen Sorten gerne.
    Die Verpackung ist ansprechend genug, auch für Kinder. Wenn sie wissen, dass die Schokolade darin schmeckt brauchts keine Ritter oder Prinzessinnen auf der Verpackung.
    Ich fühle mich als Verbraucher immer veralbert, wenn ich diese “speziellen Kinderprodukte” sehe. Als wenn eine Schokolade nur für Kinder plötzlich gesund wäre. Ist sie nicht, sie ist genauso süß (wenn nicht noch süßer), macht genauso dick, wenn man zuviel davon isst und besonders viele Vitamine hats auch nicht. ;-)
    Überraschungen zum Anlocken? Find ich auch überflüssig. Es muss doch nicht immer ein Extra dabei sein nur damit die Schokolade attraktiver wird. Wo will man die auch hinpacken bei Ritter Sport? Direkt in die Packung auf die Schokolade? Wenn sie dann mal weich wird in der Tasche, verschmilzt da ein Aufkleber mit der Schokolade? Na lecker… Aussen drauf geht nicht, dann sind ja beim Kaufen schon immer alle weggeknibbelt.
    Ich ganz persönlich brauche den ganzen Schnickschnack nicht. Entweder mögen meine Kinder die Schokolade oder eben nicht. Ich zwinge sie ja nicht dazu, Schokolade zu essen, daher muss ich sie auch nicht mit Überraschungen oder toller Verpackung locken.
    Meiner Meinung nach muss das Produkt überzeugen, nicht das Drumherum.

  • 29.10.09 - 08:32 Uhr

    von: Monique269

    Ich persönlich finde auch das es Ritter Sport Bio als Mini Tafeln geben sollte. Es ist einfach unkomplizierter eine Mini Tafel auszuhändigen als eine Große Tafel zu öffnen die dann nach einer Woche nicht mehr schmeckt. Als Sorte würde ich irgendwas mit Keksen und Knistern vorschlagen – sowas kommt immer an.

  • 29.10.09 - 08:42 Uhr

    von: RomeoL

    Für Kinder sollten die Tafeln bunter, auffälliger sein denn gerade Kinder sind da sehr aufs äussere bezogen!

  • 29.10.09 - 08:49 Uhr

    von: Ebili

    Ja ich finde auch auf jeden Fall sollte die Verpackung für Kinder bunter gestaltet werden aber dennoch einfach….also nicht soviel Schnickschnack.Vielleicht sollte man auch ein spezielles Kinderlogo entwickeln…auf jedenfall etwas markantes, was speziell Kinder anzieht….ein spezielles Tier oder ein Biomännchen oder sowas…..

  • 29.10.09 - 09:34 Uhr

    von: wolfi59

    Mit Milchfüllung, Fruchtfüllung, mit Keks
    und vor allem Minis

  • 29.10.09 - 10:00 Uhr

    von: DerKleineMaulwurf

    Die Schokolade ist lecker, dass reicht eigentlich schon.
    Aber wenn es darum geht den Kaufanreiz zu erhöhen, dann sind bunte Comiclogos wahrscheinlich ein Muss.
    Viele Firmen arbeiten auch mit “Extras”: Ein Aufkleber in jeder Mini-Mix-Packung zum Sammeln, am besten mit Tieren (Panda, Elefant, Löwe usw.), das passt gut zum Biokonzept.
    Pommbär hatte dieses Jahr eine Aktion mit Pflanzensamen in jeder Packung (”Monsterpflanze”, “LeckerSchmeckerGras” etc.). War in kurzer Zeit ausverkauft. Das würde z.B. viel besser zur Ritter Sport Bio für Kinder passen, finde ich.
    Und wie viele hier geschrieben haben: Eigene Sorten. Ich habe mich mal in der Nachbarschaft umgehört, welche Sorten noch von Ritter Sport Bio produziert werden sollten und ein Mädchen war auf jeden Fall für Erdbeer “mit dem weißen Zeugs” (Joghurt?) und für Milchfüllung.

  • 29.10.09 - 10:33 Uhr

    von: Rebgator

    früher gab es doch auch von milka(oder darf ich die rivalen nicht nennen?!)so eine Schokolade mit Knister darin, das mochte ich gerne(also das ist lange her,als ich eben noch klein war ;D)

  • 29.10.09 - 11:45 Uhr

    von: Meisterkoch

    Ich fände es eigentlich überflüssig eine eigene Kinderschokolade zu machen. Die normalen Sorten schmecken kindern ja auch (außer vielleicht Zartbitter). Ich fände es besser noch weitere Erwachsenensorten aufzulegen! z.B. eine mit Pistazien oder mit Ziegenmilch

  • 29.10.09 - 12:18 Uhr

    von: springeringe

    Für Kinder speziell würde ich Minis suuuuuper finden

  • 29.10.09 - 12:19 Uhr

    von: minicav

    Milch oder Joghurtfüllung im Minniformat.

  • 29.10.09 - 12:42 Uhr

    von: rowenna

    ich bin auch der Meinung, dass man für Kinder das Format und die Verpackung etwas ändern müsste, damit man die Kinder nicht dazu animiert, eine ganze Tafel leer zu essen. Kleine Täfelchen wären da schon besser, oder noch besser nur einen Riegel einzeln verpackt.
    Bei den Sorten sollte natürlich etwas mit Milchfüllung oder eine braun/weiße dabeisein.

  • 29.10.09 - 13:20 Uhr

    von: VancouverBC

    Meinen Kindern hat Ritter Sport Bio-Vollmilch zwar sehr gut geschmeckt, aber von den anderen Sorten waren sie nicht ganz so angetan. Daher fände ich eine Bio-Sorte in Richtung “Alpenmilch” (cremiger, heller) oder mit Milchcreme-Füllung – speziell für Kinder – toll.
    Eine Milchcreme-Knusper-Füllung mit Mini-Knister-Stückchen oder Bio-Cornfalkes würde bestimmt auch gut ankommen. Meine Kinder mögen auch die “Olympia” – vielleicht könnte es eine abgewandelte Bio-Variante davon geben? Die Farbe “gold” fände ich für Kinder auch ansprechend. Schön wäre auf der Verpackung ein Motiv, das Kinder anspricht (z.B. ein Tier, eine lustige Figur) und auffällige Farben.
    Mir wäre bei der Bio-Schokolade aber wichtig, dass sie sich von anderen, überzuckerten Schoko-Sorten unterscheidet und wirklich “Bio-Qualität” bietet.

  • 29.10.09 - 13:26 Uhr

    von: zwerg83

    Für Kinder finde ich es besser, wenn die Tafeln kleiner wären und dann auch ohne Nüsse, denn bei Kindern sollen die Allergien auslösen …

  • 29.10.09 - 14:30 Uhr

    von: Stolluba

    Ich finde z.B. die Vollmilch absolut kindertauglich. Das Design ist doch allgemein hier sehr farbenfroh, die Vollmilch schmeckt lecker (und meine Kinder mögen allgemein am liebsten Vollmilch)… also wozu noch extra Sorten?
    Durch die kleineren Stücke können Kinder die RS-Bio auch super essen. Höchstens noch als Minis anbieten.

  • 29.10.09 - 14:53 Uhr

    von: MissKnu

    Ich habe zwar keine Kinder, aber ich denke, bunt ist immer gut und Bio noch besser, kann für mich so bleiben.

  • 29.10.09 - 16:17 Uhr

    von: suckel

    eine mit milchcreme also so ähnlich wie Kinderriegel, wurde hier vermisst ;-) ansonsten evtl noch joghurt ;-)

  • 29.10.09 - 18:15 Uhr

    von: Sympatika

    Die Verpackung sollte bunt und peppig aussehen. Die Schokolade könnte ich mir mit Milchcreme oder farbigen Schokolinsen vorstellen.

  • 29.10.09 - 20:26 Uhr

    von: Papa2008

    also das Miniformat finde ich auch optimal.
    Design denke ich vielleicht eine eine schöne Comicfigur/ animiertes Tier auf der Verpackung.
    Sorte Joghurt, Vollmilch, Milchcreme, was fruchtiges sind super.

  • 29.10.09 - 21:57 Uhr

    von: Stolluba

    Uuups… sehe ja jetzt erst das ich schon zitiert wurde am Anfang… also, wie da schon steht, Minis wären klasse, extra Sorte halte ich aber nicht für nötig ;-)

  • 29.10.09 - 22:01 Uhr

    von: sterngucker

    minis fänd ich auch toll.

    milchcreme auch, aber nicht so´ne pseudo-milchcreme wie in der “Kinderschokolade” (siehe homepage von “abgespeist”)

    WENN eine eigene kindersorte, dann milchcreme oder sowas wie mini-smarties, joghurt oder flakes

  • 30.10.09 - 07:06 Uhr

    von: disa

    Meinen Kindern wäre das egal – sie essen eh am liebsten die Sachen, die meine Frau und ich mögen! :)
    Ihre eigenen Süßigkeiten werden immer erst gegessen, wenn unsere alle sind :)

    Davon ab, meine Kids sind eh nicht ganz so grüße Schoko- oder süss-Fans – sie könnte ich eher mit Chips aus der Reserve locken!

  • 30.10.09 - 11:31 Uhr

    von: Brummi2000

    ich weiß nicht, was die Lieblingssorten von Kindern sind. Aber anscheinend ist Milchcreme ja wohl ziemlich beliebt.
    Ich würde aber auf keinen Fall mehr Zucker rein machen.
    Vielleicht würde die Schokolade schon dadurch “besser”, dass eine Füllung drin wäre.
    Natürlich wäre Bioschokolade für Kinder besser, als normale Schokolade.
    Aber die Schokolade extra als Schokolade für Kinder zu deklarieren find ich nicht so gut.
    Lieber eine Milchcremeschokolade herstellen, die dann auch von den Kindern gegessen werden kann.

  • 30.10.09 - 13:15 Uhr

    von: Hilde73

    Ich finde, eine Sorte mit Mini-Smarties (M&Ms) muss her. Von Marabou gibt’s eine Tafelschokolade mit Smarties (Schokolinsen). Das fanden meine Kiddies klasse…
    Die Verpackung muss ganz klar schön bunt sein.

  • 30.10.09 - 13:37 Uhr

    von: orient

    Leider sind in speziellen Kinderschokoladen oft mehr Zucker drin. Also müßte ritter Sport das gerade anders machen: Z.B. eher fruchtigere Schokoladensorten, dann aber auch als Bio und eben NICHT mehr Zucker. Auch die Verpackung könnte “bunter” sein, andere Formen usw. Das Format sollte auf jeden Fall kleiner sein, sodass es besser steuerbar ist und die Kinder nicht so viel auf einmal davon essen.
    diese Kinderschokoladen mit “mehr Milch” sind augenwischerei. Ritter Sport sollte das, wie gesagt, gerade NICHT machen und sich dadurch hervorheben!!!

  • 30.10.09 - 15:43 Uhr

    von: Callina

    Es ist eine richtig tolle Idee, hier Sorten für Kinder zu machen. Es gibt so viel unsinnigen (und extrem ungesunden und überteuerten) Süßkram für Kinder. Mir ist es schon auch wichtig, den Kindern frühzeitig beizubringen, dass sie auf gute Bio-Qualität achten sollen. Hier fände ich auch wichtig, dass z.B. bei der Milch drauf geachtet wird, dass keine genveränderten Futtermittel verändert wurden. Jede Mutter weiß, dass das was man isst auch in der (Mutter)Milch landet!

    Eine Vollmilch-Variante wäre unabdingbar! Auch ganz wichtig eine Sorte mit weißer Schokolade, vielleicht mit einer leichten Honignote, dann noch eine Sorte mit Nusscreme (nur keine ganzen Stückchen ;-) ), dann noch was fruchtiges mit Erdbeer, das könnte man auch bei einer weißen Schokolade kombinieren, das wäre dann die rosa Schokolade *daumenhoch*

    Bin gespannt!

  • 30.10.09 - 19:30 Uhr

    von: Heike20

    Für Kinder sollten die Tafeln deutlich kleiner sein. MINIS wären demzufolge nicht schlecht.

  • 31.10.09 - 00:21 Uhr

    von: minitapsy

    Minis und dann vielleicht mit Milchkern oder Joghurt!

  • 31.10.09 - 12:26 Uhr

    von: Bille73

    Also, meine ist fast jede Sorte. Darauf kommt es gar nicht an. Aber auch ich denke, damit er nicht gleich so viel Schokolade ist, sollte für die Kinder die Tafel kleiner sein. Deswegen kaufe ich meistens auch nur die Minis.

  • 31.10.09 - 18:40 Uhr

    von: dieSilli

    ich bin auch für MINIS für Kinder, sind einfach handlicher. Als Sorten fänd ich Vollmilch mit Milchcreme-Füllung oder mit Schokolinsen gut.

  • 31.10.09 - 19:26 Uhr

    von: PuraVida

    Minis wären eine tolle Idee!

    Die Lieblingssorte meiner Tochter im Test (7 Jahre) ist übrigens Feinherb!

    Eine Kombination mit Spiel oder Überaschung finde ich überhaupt nicht gut. Es handelt sich um Essen, nicht um ein Spielzeug.

  • 31.10.09 - 22:02 Uhr

    von: Umckaloabo

    Weiße Schokolade mit dunklen Stückchen (normale Schokolade) oder weiße mit dunklem kindgerechtem Muster (Gesicht, Bär etc…). Das müsste doch technisch machbar sein, Herr Ritter, oder…?

  • 31.10.09 - 23:28 Uhr

    von: anja8242

    Für die Verpackung fänd ich einen Malwettbewerb nicht schlecht. Alle Kinder die Interesse haben, könnten ein Bild zu Thema Schokolade malen und Ritter Sport sucht dann das Schönste aus und produziert die Kinderschokolade mit dem Bild vorne drauf… :-) :-)
    Von der Größe her finde ich die Ritter Sport Bio mit 65g eingentlich ok . Es muss ja nicht gleich die ganze Tafel gegessen werden ;-)
    Die Idee mit den Minis finde ich aber auch sehr gut. Denke ich würde beide Sorten kaufen… *gg

    Geschmacklich würde ich eher Vollmilch mit einem “Goddie” befürworten (z.B Smarties, Cornflakes, Puffreis, Cerealien…). Es könnte auch weiße Schokolade sein, aber ich würde die Auswahl glaube ich nicht übertreiben, da es dann wieder nichts besonderes mehr wäre und Ritter Sport sollte ja schon einzigartig bleiben…!

    Tja, das wäre so meine Idee. Bin gespannt, was es mal für eine Ritter Sport Bio für Kinder geben wird.

    LG
    Anja

  • 01.11.09 - 10:18 Uhr

    von: Eurydike

    Schwierig, eigentlich lehne ich solche Produkte speziell für (kleine) Kinder ab, vorallem solche ohne Nährwertangabe auf der Umverpackung.
    Meist verstecken sich da nur Unmengen Zucker dahinter und die “Extraportion” Calzium o.ä. versucht ein gesundes Produkt vorzutäuschen.
    Meine Mädels sind schon in dem Alter, wo sie das selbst entscheiden können (13 + 16 Jahre) und sie würden sicherlich niemals etwas in “Babystyle” kaufen oder kaufen lassen.

  • 01.11.09 - 21:55 Uhr

    von: Max2605

    Mini-Tafeln wären super!! Da naschen die Kleinen weniger auf einmal, was eindeutig gesünder wäre…..und besser für die Figur (auch von Mama und Papa) ;-)
    Eine Milchfüllung fänden bestimmt einige Kinder toll!

  • 02.11.09 - 12:34 Uhr

    von: kinderkinderkinder

    interessant als Nichttester finde ich, daß sich einige Schokolade als gesunde Variante wünschen, aber ich frage mich, wie soll das gehen. Bio ist ja nun nicht automatisch gesund und gesunde Schoki, was soll denn da drin sein.
    Für Kinder ist es doch eher wichtig den gesunden Umgang mit Naschereien zu lernen, und da finde ich die oben bereits häufig erwähnten Minis absolut richtig.

  • 02.11.09 - 15:14 Uhr

    von: Nina1987

    Oh, ja, die Idee finde ich sehr gut.
    Die Schoki sollte aber kleiner sein und die Verpackung etwas bunter, vielleicht mit Tieren?

  • 02.11.09 - 21:34 Uhr

    von: paeckchen2004

    Also ich wäre auch für Milchcremefüllung oder was keksiges.

    Im bezug auf die Verpackung fände ich einen ‘Ritter’ nicht schlecht – vielleicht einen Bio-Ritter?

  • 03.11.09 - 15:41 Uhr

    von: Tamina09

    Ich fände definitiv RS Bio im Miniformat und in der zusätzlichen Sorte Milchcreme toll. Das käme sicher gut bei den Käufern an!

  • 03.11.09 - 17:53 Uhr

    von: Tempi2002

    Miniformat, eine sorte mit “extra calzium-Vollmilch”… ich glaube das wär was für Kinder. Die Packung sollte statt der Zutaten Bunte Abziehbilder enthalten :-)

  • 04.11.09 - 08:23 Uhr

    von: Dingsie

    Ich finde, für Kinder ist eine Figur zum Produkt immer ein gutes Wiedererkennungssymbol.

    Gerade für Ritter Sport Schokolade würde sich eine RITTERFIGUR gut machen?

    Was meint ihr?

  • 04.11.09 - 13:19 Uhr

    von: Tesalein

    Für mich muss es keine spezielle Kinderschokolade geben.
    Vielleicht könnte die Verpackung mit Kindermotiven sein. Und für meine Tochter wären Sorten ohne Nüsse ein Muss ;-)

  • 04.11.09 - 17:35 Uhr

    von: BerlinBoy

    Mit Milchcremefüllung :D

    LG BerlinBoy [Nicht im Projekt Team]

  • 07.11.09 - 12:42 Uhr

    von: hilloff

    DESIGN: schön bunt mit Kindermotiven drauf evtl. auch schönen Kinderbildern, z.B. ein KInd mit verschmiertem SChokoladenmund.

    GRÖSSE: etwa halb so groß, aber auch quadratisch – die Minis sind zu wenig !

    INHALT: Knister und Co. sind schon witzig und sprechen die Kinder an. Aber bitte nicht so viel Chemie ! Bio-Rohstoffe finde ich auf alle Fälle gut.

  • 07.11.09 - 17:42 Uhr

    von: familyretzer

    es wäre eine gute Idee eine Kinderschokolade rauszubringen mit einer poppigen Verpackung. Die Schokolade müsste leicht und kalorienbewußt sein, es gibt meines Erachtens zuviele dicke Kinder, da die heutigen Eltern zu wenig auf Ernährung achten

  • 08.11.09 - 09:00 Uhr

    von: Ann84

    Hmm… würd sagen, das es für Kinder eine bunte Mischung geben sollte… es gibt ja auch die normalen Ritter Sport als Minis… das wäre für Kinder doch ideal… und dann mit Sorten, wie z.B mit Milchfüllung oder mit fruchtigem Geschmack, dazu dann eine Lustige Verpackung..

  • 08.11.09 - 10:45 Uhr

    von: oldtimer0376

    Kinder essen Schokolade und die muss nicht unbedingt für Kinder gemacht sein. Schokoladen speziell für Kinder sind meist zu süß und das finde ich überhaupt nicht in Ordnung. Also wenn es unbedingt Kinder- Sorten geben sollte, dann mit Smarties oder Milchfüllung.

  • 08.11.09 - 23:22 Uhr

    von: sumpfschlumpfine

    Kinderschokolade sollte nicht süßer, sondern gesünder sein.
    Ansonsten finde ich eine Sorte mit Reispops oder Cornflakes eine Supersache, eine kleinere Packung wäre für mich als Mutter sehr wünschenswert, so ähnlich, wie es die bei der normalen Schokolade schon gibt.

  • 09.11.09 - 11:54 Uhr

    von: Curie

    Ich muss mich wundern, die Schokoladen sind nicht süß genug für Kinder? Welche Zuckerbomben sind die Kleinen denn gewohnt, wenn es die Vollmilch ihnen nicht antut? Von süßerer Schokolade würde ich abraten, das steht immer in Verbindung mit mehr Süßungsmitteln und denen kann man nicht trauen. Kristallzucker ist schlecht per se, Fruchtzucker treibt genauso den Blutzucker hoch, Süßstoff ist die große Gesundheitsfalle – dazu für alle die es nicht wissen : Süßstoff wird in der Schweinemast eingesetzt um den Appetit der Tiere anzuregen. Zwar hat ein Produkt mit Süßstoff weniger Kalorien, aber dadurch, das es dem Körper Zucker vortäuscht, schüttet dieser Insulin aus, als ob es wirklich Zucker geben würde. Was passiert? Es ist gar kein Zucker da, also wird der normal eingepegelte Blutzucker abgebaut. Wenn der sinkt, bekommen wir Heißhunger und deshalb ist nach der Diätcola ein großes Fressen am Start. Ich befinde mich da wirklich auf einem Kreuzzug, weil so viele Menschen sich von Diätprodukten veräppeln lassen. Kauft das nicht! Und kauft es auf gar keinen Fall euren Kindern! Wenn schon süß, dann normaler Zucker, am besten noch brauner. Besser aber, und hier den Bogen zur Bioschoki: Gewöhnt die Kiddys dran, dass es nicht allzu süß sein sollte.

    Die Idee mit dem BioRitter finde ich übrigens super. So eine Art Don Quichote für Kleine, etwas heldenhaft vertrottelt, das käme sicher gut an.

  • 09.11.09 - 16:10 Uhr

    von: Nickilaus

    Für Kinder fände ich auch Minis gut und ich kann nur von den Kindern sprechen, die ich kenne und alle fahren auf
    Vollmilch mit Milchfüllung (ihr wisst was ich meine???) ab.
    Oder Vollmilch mit Erdbeere, das kommt auch immer sehr gut an.

  • 11.11.09 - 07:20 Uhr

    von: m.schmitt

    Für Kinder muss die Schokolade auf jeden Fall viel weniger Zucker beinhalten! Und vielleicht als Minis, so dass die Tafel etwas dünner ist…